Suche

In der weltweit grössten Patientengruppe konnte PD Dr. C. Camathias als erster die spezifischen Eigenschaften des Laufbildes von Patienten mit einer Luxation der Kniescheibe aufzeichnen. Die aufwendige Grundlagenforschung lieferte neue Einsichten für die Behandlung der Patellaluxation. So laufen Patienten, welche an einer rezidivierenden Patellaluxation (Kniescheiben-Verenkung) leiden mit deutlich gestreckterem Kniegelenk und spitzfüssig. Dieses Gangbild ist auf Dauer ungünstig für die Kraftverteilung am Kniegelenk und könnte ein Grund für eine verfrühte Arthrose am Kniegelenk sein.

Dem ganzen Team ein Dankeschön für die tolle Arbeit, die mit einer wunderbaren Publikation belohnt wurde.



Hier geht es zur Publikation:

https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00167-020-05911-y


Alexander Vacariu, Dissertant von PD Dr. C. Camathias hat nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema seine Forschungsergebnisse publiziert.

Wir haben in einer seltenen Langzeit-Studie die Resultate einer Operationsmethode zur Stabilisierung der Kniescheibe bei rezidivierender Patellaluxation aufgezeichnet. Dabei haben sich keine guten Resultate gezeigt. Nichts desto trotz habe gerade diese Resultate dazu beigetragen, dass gewisse Operationsmethoden nicht mehr durchgeführt werden.

Das gesamte Team der praxis Zeppelin gratuliert Alexander Vacariu für die Publikation und die Dissertation.



Hier geht es zur Publikation:

https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00402-019-03322-4


 

Praxis Zeppelin • c/o Hirslanden Klinik  Stephanshorn • Brauerstrasse 95 • CH-9016 St. Gallen

Tel: 071 282 82 42
info.zeppelin@hin.ch

IMPRESSUM

Logo klein quadrat.png