Di., 09. Nov. | Online - Zeppelin in the Air

Korsetttherapie bei Cerebraler Parese - Adaptation des Knorpel und Knochens im Wachstum

Unser Gastreferent PD Dr. med. Erich Rutz erläutert die Grundlagen der Korsetttherapie bei CP
Anmeldung abgeschlossen
Korsetttherapie bei Cerebraler Parese - Adaptation des Knorpel und Knochens im Wachstum

Zeit & Ort

09. Nov., 18:30
Online - Zeppelin in the Air

Über die Veranstaltung

1.  Korsetttherapie bei Cerebraler Parese - PD Dr. med. Erich Rutz

Skoliosen bei Patienten mit einer Cerebraler Parese (CP) können nicht nach gleichen Massstäben beurteilt werden wie jene bei Adoleszenten. Der konservative Weg hat eine grossen Stellenwert und damit auch die Korsetttherapie. Doch wie beurteilt man ein Korsett korrekt? Solchen und ähnlichen Fragen gehen wir auf den Grund.

2.  Adaptation des Knorpel und Knochens im Wachstum - PD Dr. med. Carlo Camathias

Der Mensch kann sich an die unterschiedlichsten Gegebenheiten anpassen. Der Knochen ist diesbezüglich zu unglaublichen Leistungen in der Lage. Wie steht es mit dem Knorpel? Kann er eine ähnlich grosse Adaptationsfähigkeit an den Tag legen?

PD Dr. med. Erich Rutz:

Erich Rutz ist ein ausgewiesener Spezialist für die Neuroorthopädie. Während seiner Weiterbildung hat er unterschiedlichste orthopädische Stationen besucht und verschieden Fellowships vor allem in Australien besucht.  Aktuell arbeitet er in Australien und ist Chefarzt der neuroorthoppädischen Abteilung im Royal Children's Hospital in Melbourne. 

Seine zahlreichen Publikation über neuroothopädische Probleme zeugen von einem tiefen Verständnis für die Materie.

Folgende Fachgesellschaften vergeben Punkte:

swiss orthopeadics: 1 Punkt

swiss society of pediatrics (ssp sgp): 1 Punkt

Sport & Exercise Medicine Switzerland (SGSM SEMS): 1 Punkt

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch Ortho-Team.

Diese Veranstaltung teilen